. .

Fragen und Antworten

Wie kann ich teilnehmen?

 

Als Gruppe:

Wenn du mindestens 13 Jahre alt bist und mit einer Gruppe angemeldet wirst. Frag in deiner Kirchengemeinde die Jugendleitung, Pfarrerin/Pfarrer oder im Kirchenkreis-Jugendreferat, wer die gemeinsame Fahrt in deiner Region oder Stadt organisiert!

Als selbstorganisierte Gruppe:

Oder du bildest mit deinen Freunden selbst eine Gruppe, mindestens einer muss dann 16 Jahre alt sein und möglichst Juleica oder ähnliche Ausbildung haben.

Als Einzelinteressent:

Wenn alles nicht geht: Bei info@jugendcamp2010.de melden, wir suchen dann eine Gruppe, der du dich anschließen kannst!

Als Tagesgäste/Gruppe:

Wer sich mit einer Gruppe zu einem Tagesbesuch vorher regulär anmeldet, kann auch an Veranstaltungen mit beschränkter Teilnehmendenzahl teilnehmen und erhält die Essensmarken für je zwei Camp-Essen (das kostet dann pro Teilnehmendem  8.- Euro). Das geht natürlich auch noch vor Ort im Camp-Büro.

Als Tagesgast einfach so:

Wer in Idar-Oberstein oder Umgebung wohnt, kann aber selbstverständlich einfach so vorbei schauen, die Veranstaltungen  auf dem Platz auf der Idar kostenlos besuchen und auch sonst an den meisten Angeboten teilnehmen.


Die Anmeldeunterlagen gibt es ab Januar 2010, Anmeldeschluss ist der 23.4.2010. Hier geht es zur Anmeldung.

 In den Anmeldeunterlagen kann man eintragen, welche spezielle Ausstattung und Hilfe nötig ist. 

 

Was kostet das?

Die Teilnahme kostet 50.- Euro pro Person, incl. Unterbringung und Verpflegung. Die Anreise muss extra bezahlt werden. Wer mit einem Angebot am Programm beteiligt ist, zahlt ermäßigt 40.- Euro.

Die Teilnahme mit einer Tagesgruppe kostet 8.-€ pro Person (zwei Verpflegungsgutscheine inklusive). Wir empfehlen aber auch den nicht so entfernt Wohnenden die Teilnahme mit Übernachtung - für das echte Jugendcamp-Feeling!

Muss ich ein Zelt mitbringen?

Wer will, kann das tun (bitte bei der Anmeldung mit angeben). Für die meisten Gruppen sind aber Schlafplätze in Schulen vorhanden: Iso-Matte, Schlafsack und Kuschelkissen reichen.

Wie kommt man hin?

Jede Gruppe organisiert ihre Anreise selbst oder tut sich mit anderen Gruppen in der Region zusammen. Einen Sonderzug wird es nicht geben. Weil die Anreise für Gruppen vom Nordrhein viel weiter und teurer ist als z.B. aus Koblenz, gibt es vom Veranstalter nach Entfernungszonen gestaffelt Fahrtkostenzuschüsse für Gruppen.

Hier noch ein kleiner Tipp:
Die Deutsche Bahn bietet z.B. das "Rheinland-Pfalz-Ticket" für bis zu fünf Personen an. Damit kann man einen Tag durch Rheinland-Pfalz und das Saarland im Nahverkehr fahren.

Wie, was und wo werden wir essen?

Bei der Ankunft erhalten alle Gruppen ihre Unterkunft. Frühstück gibt es jeden Morgen dort. Für Mittag- und Abendessen an allen Tagen außer Donnerstagabend erhaltet ihr Essensmarken, die ihr in Kneipen und Restaurants Idar-Obersteins oder zum Camp gehörenden Cafe`s, Bistros oder Ständen einlösen könnt.
Am Anreisetag werden am „Abend der Begegnung“ Kirchengemeinden, Initiativen und Partnergruppen der Evangelischen Jugend aus der Region mit Ständen für ein vielfältiges und preiswertes Angebot sorgen, für das man allerdings ein bisschen Taschengeld mitbringen sollte.

Und wenn Freitag Schule ist?

Die Gruppenleitungen erhalten Anträge zur Freistellung vom Schulunterricht.

Was bietet Idar-Oberstein?

Idar-Oberstein ist eine schmucke Schmuck- und Edelsteinstadt am südlichsten Rand der Evangelischen Kirche im Rheinland:

Edelstein & Schmuck

Ich habe eine Frage, die hier nicht beantwortet wird...

Dann her damit! Schreibt uns eine Mail, was euch unklar ist oder wie wir euch helfen können.
Wir antworten auf jeden Fall!

  • Anmeldung (ALT+N)
  • Fragen und Antworten (ALT+F)
  • Campmagazin (ALT+C)
  • Werbematerial (ALT+W)
  • Presse-Service (ALT+P)
  • Kontakt (ALT+K)